News

SPOX.com gewinnt Auszeichnung (06.10.2015)

München, 06.10.2015 - Zum ersten Mal in seiner Geschichte wurde SPOX.com, das Premium-Sportportal in Deutschland und Teil des international tätigen Medienunternehmens Perform, mit dem national hochgeachteten Deutschen Sportjournalistenpreis in der Kategorie „Beste Sport-Webseite“ prämiert.

Nach den Plätzen 9 (2011) und 3 (2013) stellt die Auszeichnung mit dem „Oscar des Sports“ den vorläufigen Höhepunkt für die Münchner Redaktion dar. „Es ist eine große Ehre für uns, den Deutschen Journalistenpreis gewonnen zu haben“, sagt Dirk Ifsen, Geschäftsführer der Perform Media Deutschland GmbH. "Diesen Titel zu gewinnen ist eine Bestätigung dafür, dass wir nicht nur die hohen Ansprüche der Leser erfüllt haben, sondern unsere Geschichten und Hintergrundberichte auch die Menschen überzeugen über die wir täglich berichten, die Profi-Sportler selbst. Für diese tolle Leistung gebührt dem fantastischen SPOX-Team um Chefredakteur und Content Director Haruka Gruber höchste Anerkennung und ein riesengroßes Dankeschön.“

Rund 500 Gäste, darunter zahlreiche Prominente und Vertreter aus Spitzensport, Wirtschaft, Politik und Medien, sorgten am gestrigen Abend im Großen Festsaal des Grand Elysée in Hamburg für ein standesgemäßes Ambiente.

Bei der Wahl in den insgesamzehn Kategorien waren knapp 20.000 Spitzensportler stimmberechtigt. Zur hochkarätig besetzten Jury gehörten Spieler der Fußball-Bundesliga, Athleten mit Bundes- und Landeskaderstatus sowie Sportler aus dem Eishockey, Handball, Feldhockey und Volleyball.

Die prestigeträchtige Auszeichnung, die bislang als „Herbert Award“ zu Ehren des berühmten Kommentators des WM-Endspiels von 1954, Herbert Zimmermann, bekannt war, wird seit 2005 alle zwei Jahre vergeben. In diesem Jahr fand die Verleihung zum sechsten Mal statt.