News

mediasports kooperiert mit dem führenden Bewegtbildvermarkter (19.08.2010)

Pünktlich zum Bundesligastart steigt smartclip in die exklusive Zweit-Vermarktung der Bewegtbildangebote des digitalen Sportvermarkters mediasports ein.

In dem Vermarktungs-Portfolio von mediasports sind neben dem Online-Auftritt von SPOX.com, u.a. auch die von Sportfive betreuten Vereinswebsites von zehn Fußball-Bundesligisten zusammengefasst, darunter Portale wie die des Hamburger SV, von BVB Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.

Neben prominenten Marken- und Themenportalen vermarktet mediasports vor allem ausgesuchte Mobil- und Bewegtbildangebote sowie reichweitenstarke vertikale Angebote aus dem Sportbereich. Der langfristige Vertrag zwischen dem größten unabhängigen Online-Sportvermarkter und dem Bewegtbildspezialisten gilt ab sofort. Beide Hamburger Unternehmen kooperieren, um den Werbekunden noch mehr effiziente Bewegtbildkampagnen in attraktiven journalistischen Umfeldern zu ermöglichen.

Christian Griesbach, geschäftsführender Gesellschafter von mediasports: „Online ist ein etabliertes Werbemedium und Bewegtbildwerbung ist hierbei der größte Treiber. Die Partnerschaft mit smartclip ist für uns eine sehr gute Ergänzung für die Videovermarktung unserer Premiumumfelder. Zudem ergeben sich für uns potentielle Synergien für die Hybrid TV-Vermarktung unserer Marken.“

„Zum Saisonstart können wir mit mediasports eine weitere Partnerschaft aus dem Premiumsegment im Sportbereich verkünden. Unser Sportangebot, das das größte im deutschen Markt ist, wird mit dem Portfolio von mediasports und den gestiegenen Bewegtbildangeboten auf den Premiumseiten wie SPOX.com   oder den Clubs von Sportfive hervorragend ergänzt", freut sich Oliver Vesper, Director Business Development bei smartclip.

Das neue Sport-Angebot spricht überwiegend eine männliche, einkommensstarke Zielgruppe an, die sich vor allem durch ein hohes Involvement auszeichnet und höchste Aufmerksamkeit für Werbekampagnen garantiert.