News

Die mediasports Digital GmbH baut Sales-Team um drei neue Mitarbeiter weiter aus (19.05.2015)

Unterföhring, 19.05.2015 – Der digitale Sportvermarkter mediasports, ein Unternehmen der PERFORM Deutschland GmbH, erweitert sein Sales-Team um drei neue Mitarbeiter: Thomas Kriner, Sebastian Knoop und Nicole Zelms.

Thomas Kriner verantwortet seit Februar 2015 die neue Position als Head of Sales, mit besonderem Schwerpunkt auf Sponsoring und direkter Kundenkooperationen. Vor seiner Beschäftigung bei mediasports war er u. a. Head of Sales beim Deutschen Sportfernsehen. Weitere wichtige Stationen seines Werdeganges waren die Touristik GmbH (Director Marketing Cooperations), die EHC München Spielbetriebs GmbH (Kaufmännische Geschäftsführung) und die HEC Hamburg Freezers Eishockey Club GmbH (Leiter Marketing und Vertrieb).

Seit März 2015 ist Sebastian Knoop als Brand Concept Manager im Bereich Presales tätig und unterstützt hier das Sales-Team bei der Konzepterstellung für integrative Werbekampagnen im Umfeld der Webseiten SPOX.com, Sportal.de u.v.m. Zu seinen vorherigen Stationen zählen Jung von Matt (Projekt Manager) und Sportfive (Marketing Operations Manager), wo er unter anderem den FIFA Club World Cup in Marakesch im Bereich der LED-Bandenwerbung betreute.

Ebenfalls seit März dieses Jahres übernimmt Nicole Zelms die Aufgaben als Ad Operations Managerin. Zu ihrem Verantwortungsbereich gehört insbesondere das Management aller Werbekampagnen von der Erstellung und Überwachung bis hin zur Kampagnenoptimierung. In ihren früheren Positionen war die 33-jährige zuletzt für die Advertising Alliance AG (Campaign Managerin) angestellt, bei der MediaMind GmbH (Client Service Managerin) und zuvor bei der EyeWonder GmbH (Campaign Managerin), die 2011 von MediaMind aufgekauft wurde.

Des Weiteren übernimmt der bisherige Sales Projekt Manager David Klermund ab sofort die Position als Head of Operations und berichtet somit, gemeinsam mit Thomas Kriner, direkt an den mediasports Sales Director Thomas Chabin.

Dank der personellen Verstärkung soll das Premium-Portfolio unter anderem mit Seiten wie SPOX.com, Sportal.de und fussballtransfers.com sowie die Premium-Bewegtbildrechte wie die NBA und Turkish Airlines Euroleague Basketball noch besser am Markt platziert und kapitalisiert werden.

Weitere News